Telefon +49 561 71866

Nachrichten für unsere Substitutionspatienten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Substitutionsbehandlung

Die substitutionsgestütze Behandlung Opiatabhängiger, das sogenannte Methadonprogramm, ist eine Behandlungsmethode für Menschen die unter einer Heroin- oder sonstigen Opiatabhängigkeit leiden.

Weitergehende Informationen finden sie hier: https://de.wikipedia.org


Was muss ich tun um ins Methadonprogramm aufgenommen zu werden?

Patienten, die ins Methadonprogramm aufgenommen werden können müssen seit mindestens 2 Jahren von einem Opiat abhängig sein, beispielsweise von Heroin. Voraussetzung für die Aufnahme ist ein gültiger Personalausweis sowie eine bestehende Krankenversicherung, der Nachweis über eine bestehende psychosoziale Betreuung sowie eine allgemeinärztliche gesundheitliche Untersuchung mit Labor, Ekg und einer Lungenfunktionsprüfung.

Wir empfehlen Patienten, die über einen Einstieg in die Substitution nachdenken, einfach innerhalb der Sprechzeiten in unserer Praxis vorbei zu kommen. In der Regel lässt sich in einem kurzen persönlichen Kontakt mit dem Team der Praxis bereits das meiste klären. Wenn sie etwas Wartezeit mitbringen nimmt sich auch einer unserer behandelnden Ärzte für sie Zeit.

Alternativ können sie natürlich auch einen Beratungstermin in unserer Praxis vereinbaren. Bitte benutzen zu diesem Zweck unsere Kontaktseite.

Gibt es derzeit freie Plätze in der Substitution?

Ja, gegenwärtig gibt es freie Plätze. Sie können jederzeit zu uns Kontakt aufnehmen.


Copyright ©2005-2019 Praxiszentrum Friedrichsplatz | Alle Rechte vorbehalten
German English